Impressum | AGB

Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz
Triglyph Verlag UG (haftungsbeschränkt)
Schützenstraße 22
88348 Bad Saulgau

Geschäftsführer
Hans Peter Gruber, Dr. Dr. (Anschrift wie oben)

Kontakt
Telefon: +49 7222 5952353
e-Mail: info@triglyph.de

Registergericht
Ulm
Registernummer: B 727737

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Hans Peter Gruber, Dr. Dr. (Anschrift wie oben)

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen:

§ 1 Allgemeines, Geltung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend: „AGB“) gelten im Falle eines zwischen dem Triglyph Verlag UG (haftungsbeschränkt), Schützenstraße 22, 88348 Bad Saulgau und einem Kunden direkt zustande kommenden Rechtsgeschäftes. Sollte der Kunde das Produkt von einem Dritten (z. B. Händler) erworben haben, so gelten für ihn nur die nachfolgenden Regelungen 3 und 4. Der Verlag liefert an den Kunden u. a. Druckwerke, Software, Bild- und Tonaufzeichnungen und sonstige Inhalte auf Datenträgern und über Onlineanwendungen sowie den elektronischen Zugang zu Inhalten oder eine Kombination der vorgenannten Produkte (nachstehend „Produkt“).

§ 2 Verfügbarkeit und Lieferung

Ist ein Werk zum Zeitpunkt der Bestellung nicht oder nur mit Verzögerung lieferbar, teilen wir Ihnen dies per E-Mail mit. Sie können bei vorübergehender Nichtverfügbarkeit jederzeit vom Kauf zurücktreten; dauert die Nichtverfügbarkeit länger als zwei Wochen an, können auch wir zurücktreten. Ist ein Werk voraussichtlich dauerhaft nicht lieferbar, können wir Ihr Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags leider nicht annehmen und informieren Sie hierüber. Sollten nur bestimmte Werke Ihrer Bestellung überhaupt oder schneller lieferbar sein als andere, können wir diese im Wege von Teillieferungen ausführen und Ihre Bestellung insoweit auch teilweise annehmen. Hierdurch entstehen Ihnen keine Mehrkosten.

Die Übergabe körperlicher Werke (insbesondere von gedruckten Büchern und Hörbuch-CDs) erfolgt durch Lieferung an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Die bestellte Ware liefern wir an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin ausdrücklich verbindlich zugesagt wurde.

Die Übergabe unkörperlicher Werke (insbesondere von E-Book- und Hörbuch-Downloads) erfolgt durch Einstellen des Links zum E-Book, über den Sie mindestens einmal Ihre elektronische Kopie herunterladen können. Sofern wir Ihnen die Möglichkeit zum erneuten Download nach dem ersten vollständigen Download anbieten, stellt dies einen freiwilligen Service dar, auf den kein Anspruch besteht.

§ 3 Inhalt und Nutzung

Der Verlag ist bemüht, seine Produkte jeweils nach neuesten Erkenntnissen zu erstellen. Deren Richtigkeit sowie inhaltliche und technische Fehlerfreiheit wird ausdrücklich nicht zugesichert. Der Verlag gibt auch keine Zusicherung für die Anwendbarkeit bzw. Verwendbarkeit ihrer Produkte zu einem bestimmten Zweck. Die Auswahl des Produkts, dessen Einsatz und Nutzung fallen ausschließlich in den Verantwortungsbereich des Kunden. Der Verlag räumt dem Kunden an gelieferten Produkten ein einfaches Nutzungsrecht nur zum eigenen Gebrauch ein.

§ 4 Nutzungsbedingungen für Downloads (z. B. eBooks)

Mit dem Erwerb eines unkörperlichen Werks (z. B. eines E-Books oder Hörbuch-Downloads) erhalten Sie ein einfaches und nicht übertragbares Recht zum persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Sie dürfen das heruntergeladene Werk auf Ihren Datenträgern (z.B. Ihrer Festplatte) und auf Ihnen zugewiesenen persönlichen Speicherplätzen (z.B. auf einem Server oder in der „Cloud“) vorübergehend und auch dauerhaft speichern und Sicherheitskopien anfertigen. Insgesamt dürfen Sie bis zu fünf gleichzeitige elektronische Kopien des heruntergeladenen Werks erstellen und diese auf Ihren Leseendgeräten (z. B. Ihrem Tablet, Smartphone, eReader) speichern und nutzen.

Eine kostenlose Weitergabe oder ein Zugänglichmachen des E-Books an Dritte (z. B. Familienmitglieder, enge Freunde) ist ausschließlich auf einem Ihrer Leseendgeräte und innerhalb des gleichen Benutzeraccounts zu privaten, nicht-kommerziellen Zwecken zulässig. Nicht zulässig ist jedes sonstige öffentliche Zugänglichmachen, das entgeltliche oder unentgeltliche Einstellen ins Internet oder in andere Netze sowie das Drucken, Kopieren oder Zitieren längerer Abschnitte (von mehr als 500 Zeichen).

§ 5 Preise, Steuern, Zölle, Versandkosten

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Unsere Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union (z.B. Deutschland oder Österreich) haben, enthalten alle angegebenen Preise die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer.

Bei Sendungen ins Ausland berechnen wir die tatsächlich entstehenden Versandkosten. Wenn Sie Werke zur Lieferung in Länder außerhalb der EU (z. B. in die Schweiz) bestellen, können Importzölle und -steuern anfallen, die am Zielort erhoben werden; die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ist in den angegebenen Preisen nicht enthalten. Jegliche zusätzlichen Gebühren für die Zollabfertigung müssen von Ihnen getragen werden; wir haben leider keinen Einfluss auf diese Gebühren. Da sich Zollregelungen stark von Land zu Land unterscheiden, sollten Sie Ihre örtliche Zollbehörde für nähere Informationen kontaktieren.

§ 6 Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

Sie haben die Wahl zwischen den im Rahmen des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten. Der Kaufpreis ist sofort fällig und ohne Abzug sofort zahlbar.

Im Falle eines Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz zu berechnen. Die Geltendmachung eines darüber gehenden Verzugsschadens bleibt unberührt.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

§ 7 Widerrufsrecht und Rückgabegarantie / Gewährleistung und Haftung

Liegt ein Mangel des Produktes vor, können Sie wahlweise Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung verlangen. Eine Ersatzlieferung oder die Beseitigung der Mängel können wir verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist oder sich aus von zu vertretenden Gründen über angemessene Fristen hinaus verzögert oder die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung in sonstiger Weise fehlschlägt. Sie sind in diesen Fällen nach Ihrer Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Sofern Sie nicht Verbraucher sind, gilt eine Gewährleistungsfrist von einem Jahr, ab Ablieferung der Ware.

Wir haften für verschuldete Schäden bei der Verletzung der vertraglichen Hauptpflichten und beim Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft der Ware. Darüber hinaus haften wir lediglich nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Haftung für die Verletzung vertraglicher Nebenpflichten ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden durch uns oder unsere Gehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung einer vertraglichen Hauptpflicht haften wir für den typischerweise vorhersehbaren Schaden bis zur Höhe des Kaufpreises der bestellten Ware.

§ 8 Datenschutz

Zur Auftragsabwicklung speichern wir Ihre personenbezogenen Daten und geben sie zu diesem Zweck gegebenenfalls an Dritte weiter. Im übrigen pflegen wir zum Zwecke der Kreditprüfung bei berechtigtem Interesse einen Datenaustausch mit Auskunftdateien sowie der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa). Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden Bundesdatenschutzgesetzes.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie unter: http://www.triglyph.de/datenschutzerklaerung/

§ 9 Gerichtsstand

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des Einheitlichen Gesetzes über den internationalen Kauf beweglicher Sachen sowie über den Abschluss von internationalen Kaufverträgen über bewegliche Sachen Anwendung.

Erfüllungsort ist Bad Saulgau. Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist gleichfalls Bad Saulgau.

Änderungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden einschließlich der Abbedingung der Schriftform bedürfen zur Erlangung der Gültigkeit der Schriftform. Sollten Teile dieses Vertrags ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit im Übrigen nicht berührt.

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so gelten an ihrer Stelle die allgemeinen gesetzlichen Regelungen. Die teilweise Unwirksamkeit einzelner Regelungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen dieser AGB.

Bad Saulgau, 14. Februar 2020